Protokolle

Protokoll 06.05.2019, Kelsterbach (Literaturpädagogik)

Protokoll vom 06.05.2019

Download hier: AKKJ.Protokoll 06.05.2019
Besprechungsleiter Frau Hein
Protokollführer S. Woschnitza
Ort / Datum und Zeit Stadt– und Schulbücherei Kelsterbach
Anwesende Bibliotheken Dreieich, Idstein, Bad Homburg, Darmstadt, Oberursel, Schwalbach, Wiesbaden, Heppenheim, Kronberg, Rodenbach, Obertshausen, Bad Nauheim, Hanau, Neu Isenburg, Kelsterbach, Bad Soden, IMeNS Lahn-Dill-Kreis, Frankfurt, Claudia Holzmann (Hessische Fachstelle), Referentin Frau Sandra Kolle (Lese-Literaturpädagogin)

Tagesordnungspunkte

IMG_20190506_092317

IMG_20190506_092218

TOP 1: Begrüßung /Kurzvorstellung 

 TOP 2: Wahl eines/r neuen/r stellv. Gruppensprecher/in

Frau Hein bleibt weiter Gruppensprecherin
Frau Mona Schott (Kelsterbach) einstimmig zur Stellvertreterin (bisherige in Elternzeit) gewählt. (noch 1 Jahr bis Neuwahlen Frühjahr 2020)

 TOP 3: Literaturpädagogik
Chancen für die Leseförderung

Lese- und Literaturpädagogin Sandra Kolle
  • „Literaturpädagogik ist eine Erziehung mit und zur Literatur und besonders zum sprachlichen Ausdruck“1 (1 Lichtenstein, Swantje (2008).
Zitat übernommen aus: Jentgens, Stephanie (2016): Lehrbuch Literaturpädagogik. Weinheim, Beltz Juventa; Tabelle der Kompetenzbereiche ebd. S. 16)
  • Erziehung zur Literatur Erziehung mit Literatur
  •  Methodenkompetenzen
    • Zuhören und verstehen
    • Lesen lernen
    • Türöffner zu Gedrucktem
    • Interesse an Literatur wecken
    • Leselust wecken / für Bücher begeistern
    • Schönheit von Sprache zeigen
    • Fachkompetenzen (Wert von Sprache erkennen)
    • Personale Kompetenzen (Türen öffnen zum Denken, Die Welt und sich selbst verstehen lernen und vieles mehr)
  • Ausbildung:
    • Wetzlar halbtags immer wieder, Remscheid: am Stück eine Woche lang (mehr HA), Lübeck auf Blöcke
    • europaweit anerkannt
    • Praxisstelle für Projekte nötig (Schule/ Bibl.)
    • ähnlich Bücherei, aber Schwerpunkt eher Zielsetzung
    • Problem in Bibl.: Zeit für akribischen Bestandsaufbau und neue Konzepte zu entwickeln
    • eigene Schwerpunkte setzbar und dazu Pflichtkurse (nur Remscheid)
    • Prüfungskolloquium mit Prüfern vom Bundesverband Leseförderung
    • BVL Website: wen gibt es?, einige eigene Websites
    • 5./6. Klasse Schreibwertstatt, Storytelling (Geschichten mit Kids entwickeln,
      Buddybook), Mentorenschulung (Lesepaten), Sandtheater
    • 75,-/45 Min. Frau Kolle bei Buchung

Informationen von Frau Kolle zu den Inhalten auch hier:

TOP 4:  Fachstelle Claudia Holzmann stellt sich vor und berichtet:

IMG_20190506_092208
  • Die Fake Hunter, ein Planspiel der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, unter CC-Linzenz und somit kostenfrei nachnutzbar
  • Neue IFLA-Richtlinien für Bibliotheksangebote von 0-18 Jahren, eine Kurzversion ist noch in Arbeit
  • Handreichung für die bibliothekarische Arbeit mit Familien, erarbeitet mit der Public Library Association in den USA, leider nur in englischer Sprache
  • Tigerbox: https://tiger.media/tigerbox/
  • Herr Kummrow sprach noch davon, es gäbe dafür Medien in Bierdeckelgröße zum Einlegen, aber davon ist im Trailer nicht die Rede, sondern vom Aufspielen mittels bluetooth oder mit SD-Karte
  • Total digital – neues Kultur macht stark Projekt – wesentlich abgespeckt und einfacher, niederschwelliger (Nachanträge möglich, Frau Schmidt FFM eher skeptischer)
  • Tanja Witte (Oktober 2019 Lesereise), sehr gut auch bei anstrengenden Jugendgruppen
  • Frage der Fachstelle Maker Space/Mint Projekte: Wer hat was im Angebot? (AKKJ mit Schwerpunkt Makerspace im November 2019 geplant)
    • EKZ Maker Space Boxen viele verschieden Angebote auch mit Lego.
    • Makey Makey Boxen hier werden Lebensmittel als Leiter benutz.
    • Technothek VDI
    • Mobiler Maker Space Mannheim
    • Scratch die einfache Programmiersprache
    • Total-Digital, darüber wurde ja eifrig diskutiert. Der nächste Bewerbungsschluss ist der 31.10., aber wie Frau Betzold auch noch einmal bestätigt hat: Das ist nur proforma. Bei konkreten, früheren Plänen kann über direkten Kontakt mit Frau Wühr vom dbv, die das Projekt betreut, feinjustiert  werden
IMG_20190506_115031

 TOP 5: Medie/Lesungstipps

Kleine Gase – Grosse Wirkung: Der Klimawandel, Von David Nelles, ISBN: 97833981965001 5 €, Audio CD, Lustige Miträtsel-Geschichten und Lieder von Jan &Henry, 4,99€, Bekannt aus dem Sandmännchen
Audio CD, Nur noch kurz die Ohren kraulen?, Hasenkinds Mitmachgeschichten, Von Jörg Mühle, 7,99€
Die nahezu unerschrockenen 5, Von Barbara van den Speulhof, ISBN: 97833737341158 13€
Die Stille zwischen den Sekunden, Von Tania Witte, ISBN: 9783401604749 15€
Hinten und vorne – Alles, was krabbelt und fliegt, Von John Canty, ISBN: 9783446262089 14€
Gehst du Goethe!: Speed-Dating mit deutschen Klassikern, Von Michael Sommer, ISBN: 9783733504649 15€, Mit Playmobilfiguren nachgestellt siehe auch YouTube Chanel von Michael Sommer

 TOp 6: Verschiedenes

Gibt es gute Sachbücher ab Klasse 5.? Evtl. klärt Frau Betzold ob sie eine Buchhändlerin zu diesem Thema zum nächsten Treffen bekommt.
Tonies: Wer verleiht Tonies mit RFID System und kann etwas zur Handhabung sagen?
Zugriff auf Tonie Boxen kann gesperrt werden (dann kann man sie nicht mehr auf
Werkseinstellung zurücksetzen)
6.05-9.05.2020 Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken in Remscheid ca. 400-500 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung
Fachstelle braucht Feedbacks zu:

Freegall: Preis Leistung eher schlecht, keine aktuellen Titel

Onilo: da jetzt eine ständige WLAN Verbindung gebraucht wird und die Geschwindigkeit des Videos nicht mehr frei gewählt werden kann ist die Nutzung sehr schlecht geworden.

Filmfriend Baden-Württemberg hat Verbundangebot: z.B. Villingen-Schwenningen): derzeit, wird derzeit unter die Lupe genommen

Comic Distribution: nur (!) Cirener als empfehlenswerter Berater

Nächste Sitzung 26.08.2019 in Obertshausen